Markus Serr auch in Germersheim Sieger

Allgemein

Markus Serr (B&W Worms) hat auch das Ranglistenturnier in Germersheim gewonnen. Im Finale des "SpeckWegs" bezwang er seinen ehemaligen Mannschaftskameraden Anders Kroscky (SFI Germersheim) glatt mit 3:0. Auf dem Weg dorthin siegte er jeweils 3:1 gegen die französischen Gastspieler Luke Tilden und Sébastien Dubost aus Straßburg, ehe er im Halbfinale seinen Teamkollegen Nicholas Wood mit ebenfalls 3:1 in Schach hielt. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Wood klar mit 3:0 gegen Kim Müller-Steinbrech (SF Idar-Oberstein) durch.
Im umkämpften B-Feld ging der Titel ins Saarland: Christoph Mohr vom SC Homburg musste in der 1. Runde zunächst über die volle Distanz gegen Didier Hellbringer (Hagenau) gehen. Es folgten 3:1-Siege gegen Roland Riess (Hagenau), Eric Mich (BoastBusters Konz) und im Finale Laurent Fuchs (Hagenau). Dritter wurde Mich mit einem 3:0-Sieg über Elmar Wagner (SC Beindersheim).
Wie knapp es im B-Feld zuging zeigt die Tatsache, dass es insgesamt gerade mal 6 Partien gab, die nur über drei Sätze gingen.
Das Hobbyfeld gewann Alex Kurth-Barbier.

Alle Ergebnisse zum Nachschauen: Speck Weg 2012

Share
Menü